Pro Seniore Karriere - Mittlere Reife

Nach der Mittleren Reife: Bereit für Jobs mit Herz und Zukunft

Die Mittlere Reife ist genau der richtige Zeitpunkt, bei Pro Seniore einzusteigen – in ein Berufsleben voller Möglichkeiten und sinnvoller Aufgaben. Grundsätzlich können Sie bei Pro Seniore zwei unterschiedliche Wege einschlagen: Pflegeberufe oder kaufmännische Berufe, wobei die Mehrzahl unserer Ausbildungsplätze für die Pflege reserviert ist.


Ihre Chancen in der Pflege...

Mit einem mittleren Bildungsabschluss können Sie sich für die Berufe des

  • Altenpflegehelfers bzw. der Altenpflegehelferin oder des
  • Altenpflegers bzw. der Altenpflegerin

ausbilden lassen.
Der Unterschied: Altenpflegehelfer(innen) lernen ein Jahr. Altenpflege-Azubis durchlaufen dagegen eine dreijährige Ausbildung und können dafür später als examinierte Pflegefachkräfte auf einem höheren Level in den Beruf einsteigen. 

Die Ausbildung gliedert sich in einen schulischen und einen praktischen Teil. Wer möchte, kann unsere eigene, staatlich anerkannte Fachschule für Altenpflege in Baden-Württemberg besuchen. Natürlich haben die Auszubildenden auch die Möglichkeit, ihre schulische Ausbildung in einer regionalen Schule zu absolvieren.

Unser Tipp: Nach dieser Ausbildung haben Sie die besten Job-Chancen bei uns. Wer ein sehr gutes Examen schafft, dem garantieren wir einen attraktiven Arbeitsplatz mit Perspektiven der Weiterentwicklung.

Hier erfahren Sie mehr zur Ausbildung in der Altenpflege



... und im kaufmännischen Bereich

Pro Seniore bildet sowohl

  • Bürokauffrau/-mann aus als auch 
  • Kauffrau/-mann im Gesundheitswesen aus.


Die Ausbildung dauert drei Jahre und endet mit einer Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK). Der Unterschied zu den „klassischen“ Bürokaufleuten: die Ausbildung kombiniert kaufmännische und dienstleistungsorientierte Inhalte mit den besonderen Aspekten der Gesundheitsbranche.

Hier erfahren Sie mehr zur kaufmännischen Ausbildung.



Ausdrucken  Fenster schließen